Nehmen Sie Kontakt auf unter: +49 151 7015 2720
Español
Español
Català

Wirtschaftsstrafrecht

Spanisches Wirtschaftsrecht & Kapitalanlagenbetrug der UIF

United Investment Federation Inc. (UIF) – Kapitalanlagebetrug – Verjährung droht!

 

Immer wieder gerät die United Investment Federation Inc. (UIF) in die Schlagzeilen. Diese agiert als Treuhänder in verschiedenen Ländern Europas und sammelt Millionenbeträge für Geldanlagen in Dubai ein. Die Gelder sollten eigentlich treuhänderisch verwaltet und an eine Gesellschaft namens International Trade & Trust Inc. (ITT) mit Sitz in Dubai überwiesen werden. Diese wiederum hatte die Aufgabe, ihrerseits Kredite aufzunehmen, aus den Anlegergeldern Kreditkosten zu bestreiten und sollte die Kredite in Anleihen investieren.

Obwohl die Investitionen vermeintlich erfolgreich verliefen, wurden bis heute die fälligen Rückzahlungen (der angeblich erwirtschafteten Gewinne) nicht an die Anleger erstattet.

 

Hinter dem betrügerischen Geschäftsmodell und den vorgenannten Firmen werden immer wieder folgende Namen bzw. Personen genannt, die als Verantwortliche und „Drahtzieher“ für diesen Anlagebetrug vermutet werden:

Sven Uwe Palisch

Ulrich Antonius Sundermann

Walter Richard König

Markus Thomas

Uwe Erich Bennekemper Knopp

Nenad Oroz

Nikolaus Staut

Die Kanzlei Ribas Brutschy Abogados in Karlsruhe bietet die Prüfung des jeweiligen Einzelfalls und der sich daraus ergebenden zivilrechtlichen Rückzahlungs- und Schadensersatzansprüche für Anleger an.

Öffentlichen Berichten zufolge hält sich ein Teil der Genannten auch in Spanien auf. Darüber hinaus wurde in den meisten Fällen die Anlegergelder auf ein Konto der spanischen Niederlassung der UIF überwiesen. Daraus ergibt sich, dass die Zulässigkeitsvoraussetzung der örtlichen Zuständigkeit der spanischen Gerichte generell gegeben ist.

Abschließend weisen wir darauf hin, dass mittlerweile Verjährung droht, vor allem für Verträge die vor 2013 geschlossen wurden! Wirtschaftsstraftaten (u.a. Betrug und Untreue) verjähren in Spanien regelmäßig nach 5 Jahren. Nur besonders schwere Fälle unterliegen einer längeren Frist von 10 Jahren.

Wir unterstützen Sie als Betroffener bzw. Geschädigter, damit wenigstens die Chance besteht, Ihre Investitionen zurück zu erhalten bzw. durch Ihre Informationen die Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden erfolgreich untermauert werden können.


» Alle Rechtsgebiete


Haben Sie ein besonderes Anliegen oder suchen Sie Rechtsberatung in einem speziellen Fall?

Kontaktieren Sie uns.

Wirtschaftsstrafrecht
5 (100%) 3 votes
SPRECHZEITEN
Montag-Freitag
vormittags von 8:00 bis 12:00 Uhr
nachmittags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

KONTAKT
Telefon: +49 7251 9377 310
Fax: +49 7251 322 4023

E-Mail: info@rb-abogados.eu



LAGE & ANFAHRT
Ribas Brutschy Abogados

Marianne-Kirchgessner-Straße 5
76646 Bruchsal
Deutschland

Anfahrt mit Google™ Maps
» Standort in Spanien

KAMMERN & MITGLIEDSCHAFTEN

Ribas Brutschy Abogados

Kanzlei für spanisches und europäisches Recht
Ubstadter Straße 6a, 76694 Forst, Deutschland
Tel: +49 151 7015 2720 Fax: +49 7251 322 4023
E-Mail: info@rb-abogados.eu